Allgemein,  Rezepte

Schweinefilet mit Süßkartoffeln und Blumenkohl

Eigentlich wollte ich heute etwas anderes kochen, aber leider sind mir die Mangos ausgegangen. Vom gestrigen Abendessen war jedoch noch etwas Schweinefilet übrig geblieben und somit musste dies verbraucht werden. Dieses Rezept ist also ein Experiment aus meiner Küche 😉 Ich hoffe es schmeckt euch genauso gut wie uns. Viel Spaß beim Nachkochen.

Nun zum Rezept für 4 Personen

Das Gericht hat 10 Smart Points pro Portion

350 g Schweinefilet

500 g Süßkartoffeln

1 Apfel

1 Zwiebel

35 ml Weisswein

2 EL ÖL ( ich nehme immer Olivenöl)

1/2 Blumenkohl

1 TL Butter

Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer

Habt ihr alle Zutaten zusammen – dann geht es jetzt los:

  1. Süßkartoffeln scheelen und in kleine Stücke schneiden (so wie ihr auch eure Bratkartoffeln mögt), mit Satz und Pfeffer würzen und mit etwas Öl anbraten
  2. Den Blumenkohl putzen (wenn ihr tiefgekühlten nehmt, könnt ihr euch diesen Schritt sparren) und in Gemüsebrühe garen
  3. Den Apfel scheelen und in Scheiben schneiden
  4. Das Schweinefilet mit Wasser abwaschen und trocken tupfen. Jetzt würd es längs aufgeschnitten und mit Satz und Pfeffer gewürzt. Die Apfelscheiden in das Schweinefilet legen ( Ich hoffe das ist verständlich)
  5. Die Zwiebeln in Öl andünsten und das Schweinefilet scharf anbraten. So das es eine schöne Farbe bekommt. Danach mit Weisswein ablöschen und ziehen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist
  6. Danach das Schweinefilet mit den Äpfeln in einer Auflaufform für ca. 20 Minuten bei 200° (Umluft) in den Ofen
  7. Die Süßkartoffeln auch in eine Auflaufform und für ca. 15 Minuten mit in den Ofen. (Bis sie weich sind und aussen knusprig sind)
  8. Blumenkohl abgießen und in etwas Butter schwenken.
  9. Alles schön auf einem Teller anrichten 🙂

* Dies ist ein Affiliate-Link. Natürlich bezahlst du dadurch nicht mehr 😉

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram