Beauty,  Werbung

Rosenwasser – Was kann das Wundermittel wirklich?

Rosenwasser ist schon seit langer Zeit in aller Munde und als Wundermittel im Bereich Kosmetik bekannt. Aber was kann es alles?

Rosenwasser ist ein Nebenprodukt, welches bei der Destillation von Rosenöl entsteht und wird deshalb zum Großteil aus Indien, Marokko und dem Nahen Osten importiert. Die Herstellung von Rosenwasser ist sehr aufwändig. Etwa 5.000 Kilo Rosenblätter müssen verarbeitet werden um einen Liter Öl zu erhalten.

Perfekter Toner nach der Reinigung

Nach der Reinigung mit einem Produkt ist der ph-Wert der Haut unausgeglichen. Und an diesem Punkt kommt das Rosenwasser ins Spiel. Dieses gleicht nämlich den pH-Wert aus. 

Einfach auf das gereinigte und getrocknete Gesicht das Rosenwasser mit einem Kosmetik-Pat auftragen oder aufsprühen. Das Praktische an dem Younique Rosenwasser ist, dass es sich einfach aufsprühen lässt, da es in eine „Sprühflasche“ geliefert wird. 

Die Haut ist jetzt optimal auf die Pflege vorbereitet und mit der ersten Portion Vitamin C versorgt. Vitamin C schützt vor der Hautalterung und gegen freie Radikale. Durch die stetige Weiterentwicklung des Rosenwassers enthält das Younique Rosenwasser neben den Rosenblüten auch Bitterorangenblütenextrakt und Urea. Wer von euch schon einmal Rosenwasser benutzt hat weiß, dass es nach Oma riecht. Das ist dank dem Bitterorangenblütenextrakt Geschichte. Außerdem wirkt es beruhigend und krampflösend.

Tschüss Pickel und Mitesser!

Lange Zeit hatte ich Probleme mit Pickeln und Mitessern, obwohl ich meine Haut gereinigt habe. Rosenwasser desinfiziert die Haut und wirkt dabei antibakteriell und entzündungshemmend. Die Haut wird dadurch jedoch nicht entfettet. 

Große Poren müssen nicht sein

Das Rosenwasser wirkt adstringierend. Das bedeutet, dass die Haut zusammengezogen wird und somit die Poren verkleinert werden. Du wirst schon nach den auftragen des Rosenwassers merken, wie es von der Haut aufgesaugt und diese straffer wird.

Sprüh dir einfach frische ins Gesicht.

Zu dem Vitamin C gesellen sich noch Vitamin B, E, Tannine und Pektin. Diese Kombination ist für die frische im Gesicht verantwortlich. Sag fahler Haut „goodbye“! Bei geschwollenen Augen kann man auch ein Wattepad mit Rosenwasser versehen und 5 Minuten auf die geschlossenen Augen legen. Das Rosenwasser wirkt dann abschwellend.

Rosenwasser – nicht nur für die Pflegeroutine

Mehr Farbe auf dem Lid

Sprüh einfach einen Spritzer Rosenwasser auf deinen Lidschattenpinsel. Die Farben bekommen mehr Intensität und Brillanz. 

Rosenwasser zum Fixieren.

Rosenwasser kann die Haltbarkeit von Make-Up verlängern. Einfach nach dem abpuddern ein paar Spritzer auf das fertige Make-Up sprühen und es kann nichts mehr schiefgehen. 

Glow am Tag zaubern

Ich persönlich mag meine Haut nicht zu stark mattiert. Dadurch das meine Haut sehr hell und trocken ist, sehe ich dann schnell krank aus. Durch ein Spritzer Rosenwasser entsteht ein schöner natürlicher Glow – für zwischendurch. Dadurch das es das Younique Rosenwasser in 2 Größen gibt, hat die 50ml Flasche einen festen Platz in meiner Handtasche. 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram